1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Übach-Palenberg

Übach-Palenberger Familientage: Das Ü-Bad wird wieder zum Spieleparadies

Übach-Palenberger Familientage : Das Ü-Bad wird wieder zum Spieleparadies

Nach zweijähriger Pause finden nun wieder die Übach-Palenberger Familientage statt – mit neuen Attraktionen und vielen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Drei Jahre ist es her, dass sich das Ü-Bad zuletzt für die Familientage in einen Freizeitpark für Groß und Klein verwandelt hat. 2020 und 2021 musste das Stadtevent wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Dieses Jahr ist es aber wieder so weit: Die Übach-Palenberger Familientage können stattfinden. Am 11. und 12. Juni soll das Außengelände des Ü-Bades wieder ein Spieleparadies werden. Von 13 bis 18 Uhr wird dort eine Vielzahl von Aktionen angeboten. Der Eintritt ist für die Besucher frei.

Es war schnell klar, dass das Event wieder im Ü-Bad stattfinden soll. Bei den vergangenen Familientagen habe sich dieser Ort bewährt, sagt Alexander Mainz von der Stadt Übach-Palenberg, der die Veranstaltung organisiert. „Es hat eine weiträumige Außenfläche, ist ein geschlossenes Gelände und hat schon mit dem Klettergerüst und dem Volleyballfeld etwas zu bieten“, erklärt er.

Im Gegensatz zu den letzten Familientagen wird es diesmal andere und neue Spielattraktionen geben. So kann man neben den üblichen Hüpfburgen und einer großen Pirateninsel unter anderem bei der XXL-Dartsscheibe oder beim Torwandschießen sein Können zeigen. Eines der Highlights wird der Eliminator-Teufelsbalken sein. Auf diesem Spielgerät sind acht Plattformen im Kreis angebracht, in der Mitte drehen sich zwei Stangen in unterschiedlicher Höhe. Diese versuchen, die Spieler von den Plattformen zu werfen. Wer als letztes noch steht, hat gewonnen. Dies sind nur ein paar der zahlreichen Angebote und Aktionen auf dem Gelände.

„Wir wollen uns besonders auf die Jugend konzentrieren“, sagt Marion Dalmisch, Leiterin des Mehrgenerationenhauses, die die Familientage mit Alexander Mainz organisiert. Daher gibt es in diesem Jahr statt dem sonst üblichen Vereinswettbewerb eine Jugendchallenge. Am Samstagnachmittag treten mehrere Gruppen in verschiedenen Spielen gegeneinander an. Der Gewinner kann ein Grillpaket gewinnen. Anmelden können sich Gruppen von drei bis fünf Jugendlichen ab 12 Jahren.

 Marion Dalmisch und Alexander Mainz haben die Übach-Palenberger Familientage 2022 organisiert.
Marion Dalmisch und Alexander Mainz haben die Übach-Palenberger Familientage 2022 organisiert. Foto: MHA/Benjamin Wirtz

Etwa 2000 Besucher schauten bei den letzten Familientagen vorbei – pro Tag. Alexander Mainz rechnet dieses Jahr mit etwas mehr Leuten. „Aber das hängt natürlich auch vom Wetter ab und von der Pandemielage“, sagt er.

Denn auch wenn die Pandemie oft vorbei zu sein scheint, spielte sie bei der Planung eine große Rolle. „Wir sind mit der Planung erst relativ spät konkret geworden, da wir ganz sichergehen wollten, dass die Veranstaltung coronakonform stattfinden kann“, sagt Mainz. Es sei schwieriger als sonst gewesen, die vielen verschiedenen Akteure zu mobilisieren, da die Kontakte während der Pandemie etwas eingerostet seien. Doch insgesamt habe alles gut funktioniert.

Finanziert wird die zweitägige Veranstaltung durch Sponsoren. Doch auch ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer, unter anderem von den ortsansässigen Vereinen, wären die Familientage nicht möglich gewesen, wie Pressesprecherin Jutta Gündling betont.