Übach-Palenberg beteiligt sich an Kunsttour

„Téssera - 4 Positionen“ : Spannende Reise durch verschiedene Kunstrichtungen

Die Stadt Übach-Palenberg nimmt am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Mai, bereits zum 5. Mal mit einem eigenen Ausstellungsprojekt an der Kunsttour im Kreis Heinsberg teil. In diesem Jahr präsentieren vier Künstlerinnen und Künstler unter dem Titel „Téssera“ einen Querschnitt ihrer Werke im Carolus Magnus Centrum.

Mit Uschi Zantis (Übach-Palenberg) und Marlen Krings (Waldfeucht-Haaren) konnten zwei alte Bekannte gewonnen werden. Beide haben schon im Carolus Magnus Centrum an der Kunsttour teilgenommen. „Sehr freue ich mich aber auch, “ so Martina Waliczek, „dass wir zwei Kunstschaffende aus Herzogenrath gewinnen konnten, für die sowohl die Kunsttour als auch das Carolus Magnus Centrum noch Neuland sind.“ So bleibe die Kunsttour nicht nur für die Stadt Übach-Palenberg und die Künstler, sondern auch für die vielen Besucher immer wieder spannend, ist Martina Waliczek überzeugt.

Gerne nimmt die Stadt Übach-Palenberg an der Kunsttour in der Freizeit-Region Heinsberg teil, die auch 2019 wieder mit einem großen Angebot viele Besucher in den Kreis Heinsberg einladen möchte. War schon der Besucherstrom im Vorjahr sehr vielversprechend, so hoffen die Akteure in diesem Jahr noch auf eine Besuchersteigerung.

Bei der Kunsttour mit gleich mehreren Künstlern teilzunehmen, sei immer etwas ganz Besonderes für die Stadt Übach-Palenberg, sagt Waliczek. Die diesjährige Ausstellung verspricht den Gästen eine spannende Reise durch verschiedene Kunstrichtungen unter dem Titel „Téssera - 4 Positionen“. Die Kunstschaffenden bilden auch in diesem Jahr wieder ein harmonisches Ganzes, und doch ist jeder Künstler in seinem Werk einzigartig.

Ingeborg Lehnertz-Schröter bietet einen Live-Portrait-Stand vor Ort an. Wer sich oder seine Liebsten immer schon einmal zeichnen lassen wollte, kann dies gegen ein erschwingliches Entgelt an beiden Tagen zu den Öffnungszeiten verwirklichen

. Ergänzt wird die Ausstellung durch das sehenswerte Gebäude im Ziegel-Expressionismus. Die ehemalige Lohnhalle der Zeche Carolus Magnus ist als Ausstellungsort ein besonderes Highlight. Bei einem leckeren Getränk, kleinen Snacks sowie Kaffee und Kuchen geben alle Kunstschaffenden gerne Auskunft über ihre Werke und Maltechniken.

Die Ausstellung zur Kunsttour im Carolus Magnus Centrum in Übach-Palenberg, Eingang über die Straße Am Wasserturm, ist am Samstag, 4. Mai, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 5. Mai, von 11 bis 18 Uhr geöffnet.