Übach-Palenberg: Traditioneller Festtag lockt viele Besucher an

Übach-Palenberg: Traditioneller Festtag lockt viele Besucher an

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Übach lädt recht herzlich zum diesjährigen Königsvogelschuss im Innenhof des Übacher Pfarrzentrums am Donnerstag, 14. Mai, ab 14.30 Uhr ein.

Dieser traditionelle Festtag der Schützen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, was aber sicher auch auf das schöne und ansprechende Ambiente im Innenhof des Übacher Pfarrzentrums zurückzuführen ist.

Die Schützen werden um 14.15 Uhr nach einem kurzen Umzug am Pfarrzentrum eintreffen. Auch in diesem Jahr wird zur Eröffnung des Festtages zunächst ab 14.30 Uhr auf dem Luftgewehrschießsand wieder ein „Spendenvogel“ ausgeschossen, an dem jeder interessierte Gast teilnehmen kann. Das Startgeld beträgt fünf Euro und der Reinerlös — von der Bruderschaft immer auf eine größere runde Summe aufgestockt — wird in diesem Jahr als finanzielle Unterstützung dem Schulverein der Katholischen Grundschule Übach zur Verfügung gestellt. Und auch der Sieger dieses Wettbewerbs erhält einen Geldpreis.

Der eigentliche Höhepunkt — der traditionelle Königsvogelschuss — beginnt dann ab 15.30 Uhr und wird wie gewohnt bei den Aktiven und den Gästen bis zum goldenen Schuss für viel Spannung sorgen. Sollte wie in den vergangenen Jahren nach dem Königsvogelschuss noch ausreichend Zeit zur Verfügung stehen, wird für die Besucher zusätzlich noch ein Preisvogel ausgeschossen.

Mit einem gemütlichen Beisammensein im und am Schützenheim klingt dann der kleine Festtag aus.

Der neue Übacher Schützenkönig steht im Juni im Mittelpunkt der Übacher Sommerkirmes, die auch in diesem Jahr wieder als beliebtes zweitägiges Tennenfest von Samstag, 13. Juni, bis Sonntag, 14. Juni, auf dem Bauernhof Glasmacher durchgeführt wird.

Mehr von Aachener Zeitung