Geilenkirchen: Tennis-Endspiele der U 21 im Loherhof

Geilenkirchen: Tennis-Endspiele der U 21 im Loherhof

Donnerstag ist Tag drei des U 14 -Turniers im Rahmen des Tennis-KW-Cups. Die Mädels haben bereits die Spiele hinter sich gebracht und genießen ihre Freizeit. Im Finale besiegte Jenny Potthoff (TD Rot-Weiß Düren) die für den gastgebenden TC Rot-Weiß Geilenkirchen aufschlagende Jessica Rütten mit 6:4 und 6:1.

Bei den Jungs stehen am Donnerstag die Endspiele an. Ungeschlagen blieb der an Nummer 1 gesetzte Geilenkirchener Paul Meuwissen, der souverän ins Hauptfeld einzog und am Mittwoch das Viertelfinale bestritt.

Für den zweiten Rot-Weiß-Crack Lennard Ossig lief es derweil nicht so gut, aber dennoch kämpfte er um jedes Spiel. Interessant zu beobachten ist immer wieder das Prozedere um den Punkt des Ballaufschlags. Hier gibt es schon mal Unstimmigkeiten, wobei der Abdruck des Balles eine wichtige Rolle spielt.

Für die Spieler gilt es dann, anhand des Abdruckes zu beweisen, wo der Ball niederging. Wenn sich überhaupt keine Einigung bei der Überprüfung des Ballabdrucks ergeben sollte, könnten zwei neue Bälle die Entscheidung bringen. Brigitte Lieben von der Turnierleitung sah sich am Mittwochmorgen dunklen Wolken und Regen gegenüber und entschied erstmals beim KW-Cup 2013, die Spiele in die Halle zu verlegen.

Ein starkes Feld

So bestritten die U 14 Jungs ihre Matches im Sportpark Loherhof und blieben vom Regen verschont. Am Donnerstagmorgen, 9 Uhr, hat der Nachwuchs U 21 seinen Aufschlag. Mit Blick auf die Meldungen können sich Interessenten auf ein starkes Feld und spannenden Tennissport freuen.

(g.s.)