Geilenkirchen: Täter nach Einbruchsdiebstahl ermittelt

Geilenkirchen: Täter nach Einbruchsdiebstahl ermittelt

Die Heinsberger Kriminalpolizei hat am Mittwoch vier tatverdächtige Personen festnehmen können, die zwischen dem 22. August und dem 25. August dieses Jahres einen Einbruchsdiebstahl in ein Wohnhaus in Geilenkirchen begangen hatten.

Bei dem Einbruch hatten die Personen mehrere Kreditkarten gestohlen, mit denen sie in der folgenden Zeit Geld abhoben. Durch die Aufzeichnungen von Überwachungskameras gelang es den Kriminalkommissaren, die Personen zu identifizieren.

Am Mittwoch wurden dann Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Aachen vollstreckt, dabei konnten drei der vier Tatverdächtigen festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um zwei 21 und 34 Jahre alte Männer sowie eine 29-jährige Frau - alle aus Übach-Palenberg.

Der vierte Tatverdächtige, ein 26-jähriger Mann, konnte ebenfalls am Mittwoch festgenommen werden, die Umstände waren jedoch andere: Er war in einem Verkehrsunfall verwickelt, Polizeibeamte fanden Beweismittel aus dem Einbruch im August sowie aus einem Einbruch in eine Postfiliale. In dem Auto befanden sich außerdem noch Beweismittel von mehreren Fahrzeugaufbrüchen - hierzu dauern die Ermittlungen noch an.

Alle vier Personen werden sich nun vor Gericht verantworten müssen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung