Übach-Palenberg: Täter mit Konservenglas vertrieben

Übach-Palenberg: Täter mit Konservenglas vertrieben

Indem er mit einem Konservenglas nach dem Täter warf, vereitelte der Inhaber einer Pizzeria einen Raubüberfall.

Ein unbekannter Mann betrat nach Angaben der Polizei am Freitag, kurz nach Mitternacht, die Imbissstube an der Carolus-Magnus-Allee.

Der maskierte Täter bedrohte den Betreiber der Pizzeria mit einer schwarzen Pistole und verlangte Bargeld. Dabei legte eine weiß-rote Plastiktüte mit der Auf-schrift H&M auf den Verkaufstresen.

Anstatt der Forderung des Täters nachzukommen, ergriff der Überfallene in einem günstigen Augenblick ein Glas Bockwürste und warf es in Richtung des Täters. Dieser konnte zwar dem Wurfgeschoss ausweichen, ergriff aber sofort die Flucht zu Fuß in Richtung Maastrichter Straße.

Der Täter ist rund 20 Jahre alt, 180 cm groß und schlank. Er hat braune Augen und spricht Hochdeutsch. Er trug eine schwarze Bomberjacke. Die Maskierung bestand aus einer schwarzen Wollmütze und einem über Mund und Nase gezogenen schwarzen Schal.

Um sachdienliche Hinweise bittet das Kriminalkommissariat 21 in Heinsberg 02452/9200.

Mehr von Aachener Zeitung