Geilenkirchen: Start ins Berufsleben: Neun neue Auszubildende beim Finanzamt

Geilenkirchen: Start ins Berufsleben: Neun neue Auszubildende beim Finanzamt

Neun Anwärter sind jetzt beim Finanzamt Geilenkirchen ins Berufsleben gestartet. Die Nachwuchskräfte des mittleren und gehobenen Dienstes wurden durch den Leiter des Finanzamtes Geilenkirchen, Ralf Brochhaus, vereidigt und erhielten die Ernennungsurkunden zur Beamtin bzw. Beamten „auf Widerruf“.

Allen Anwärtern wünschte Brochhaus viel Erfolg für ihre berufliche Karriere bei der Finanzverwaltung. Sie werden eine zwei- beziehungsweise dreijährige duale Ausbildung absolvieren, wobei der berufspraktische Teil im Finanzamt Geilenkirchen vermittelt wird. Für den mittleren Dienst findet die theoretische Ausbildung an der Landesfinanzschule in Wuppertal-Ronsdorf statt, die Nachwuchskräfte des gehobenen Dienstes studieren an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen.

Derzeit bildet das Finanzamt Geilenkirchen 22 Nachwuchskräfte aus. Dieses Jahr haben alle Anwärter die Laufbahnprüfung bestanden.

Die Ausbildungsplattfom in der Region Aachen, Düren und Heinsberg: acubi.de

Mehr von Aachener Zeitung