Übach-Palenberg: Stadt Übach-Palenberg sperrt vorsorglich ihre acht Sporthallen

Übach-Palenberg: Stadt Übach-Palenberg sperrt vorsorglich ihre acht Sporthallen

Die Stadt Übach-Palenberg hat ihre acht Sporthallen vorsorglich für den Publikumsverkehr gesperrt. Zu schwer lasten die Schneelasten auf den Flachdächern.

„Wir lassen derzeit durch einen Statiker abklären, ob und gegebenenfalls inwieweit die Dachlasten ein Sicherheitsrisiko darstellen und Maßnahmen ergriffen werden müssen. Man kann davon ausgehen, dass bei Tauwetter die Massen die Flachdächer noch stärker belasten”, erklärte Helmut Mainz, Leiter des Amtes für Schule, Sport und Wohnungswesen der Stadt Übach-Palenberg am Montag. Zum Glück falle die Sperrung in die Ferienzeit und beeinträchtige kaum das sportliche Treiben der Schulen und Vereine.

Die Stadt sieht sich in ihrem prophylaktischen Schritt durch ein Rundschreiben der NRW-Innenministeriums bestätigt, das die Kommunen zur Überprüfung von Flachdächern im öffentlichen Raum drängt.

Nach den jüngsten Einstürzen von Reithallen in der Region sind auch die Reithallen-Besitzer in Übach-Palenberg in Sorge und wenden sich hilfesuchend an die Verwaltung. Die Stadt, ebenso wie der Kreis Heinsberg, seien in dieser „privaten Angelegenheit” nicht zuständig, erklärte Mainz.

„Ich rate den Leuten jedoch, vorsorglich die Reithalle zu schließen und einen Statiker einzuschalten, um die aktuelle Sicherheitslage zu prüfen.”

Mehr von Aachener Zeitung