Geilenkirchen-Hünshoven: St.-Johannes-Schützen zeichnen langjährige Mitglieder aus

Geilenkirchen-Hünshoven: St.-Johannes-Schützen zeichnen langjährige Mitglieder aus

Den Königsball auf dem Hünshover Hof nutzten die Mitglieder der St.-Johannes-Schützenbruderschaft in Hünshoven, um ihre verdienten und langjährigen Mitglieder auszuzeichnen.

Der Vorsitzende der Bruderschaft, Berto Latten, nahm dabei schon eine erste Ehrung am Nachmittag vorweg, da der zu ehrende Lutz Sommer mit seinen 65 Schützenjahren am Abend nicht mehr dabei sein konnte.

Für sechs Jahrzehnte aktives Schützentum, die Erreichung von gleich zwei Kaiserwürden und sechs Königswürden wurde aber Fred Schaffrath nicht nur mit einer Urkunde und Anstecknadel, sondern auch mit dem Hohen Bruderschaftsorden des Bundes Historischer Deutscher Schützenbruderschaften geehrt. Dafür gab es auch einen riesigen Applaus von Horst Brouwer, der als Kommandant und guter Sänger bekannt ist und seit 40 Jahren dabei ist.

79 Ringe getroffen

Beifall gab es auch für den nun ehemaligen König und amtierenden Bezirkskönig Markus Reinartz, der mit 79 Ringen beim Schießen der jüngeren Schützenriege als bester Teilnehmer abschnitt. Bei den älteren Schützen kam diese Ehre Heinz Schaps zu, der 116 Ringe schaffte, allerdings im aufgelegten Modus.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung