Geilenkirchen-Gillrath: St.-Blasius-Schützen: Planungen für Schützenfest laufen auf Hochtouren

Geilenkirchen-Gillrath : St.-Blasius-Schützen: Planungen für Schützenfest laufen auf Hochtouren

In Gillrath sind bereits jetzt alle Weichen gestellt für das anstehende Bezirksschützenfest im September, das unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Gillrathers Dr. Jürgen Kadelka steht. Eineinhalb Jahre Planungsarbeit münden vom 7. bis 10. September ins große Bezirksschützenfest.

Im 212. Vereinsjahr feiert die St.-Blasius-Schützenbruderschaft vier Tage nach alter Tradition. Eine Megaparty mit den beiden kölschen Bands „Querbeat“ und „Cat Ballou“ gibt es am Freitag.

Am Samstag folgt der Heimatabend mit großem Zapfenstreich, zu dem die Gillrather Bevölkerung sowie alle ehemaligen Gillrather herzlich eingeladen sind.

Vielleicht wird der eine oder andere keine schriftliche Einladung erhalten haben, da nicht von jedem eine Adresse zur Verfügung stand. Auf dem Riesenfestzelt hinter dem Feuerwehrhaus ist aber bestimmt genug Platz für jeden, der ein Stück Heimat erleben, alte Weggefährten wiedersehen und mitfeiern möchte. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Vereine mit ihren Königspaaren.

Insgesamt 24 Bruderschaften haben ihre Teilnahme zugesagt und werden für ein prächtiges Bild beim Umzug sorgen. Die St. Blasius Schützenbruderschaft Gillrath wird repräsentiert durch das zur Sommerkirmes inthronisierte Königspaar Ingo und Christel Plum. Elf charmante Ehrendamen werden im Schützenfestjahr die Bruderschaft bereichern und sicherlich ein tolles Bild abgeben.

Auch am Montag wird in Gillrath noch zünftig gefeiert, bevor das Schützenfest mit Kirchgang, Frühschoppen und dem bekannten Schlemmerbuffet zu Ende geht.

Mehr von Aachener Zeitung