1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Gangelt: Sittarder Straße: „Gefahr für Leib und Leben“

Kostenpflichtiger Inhalt: Gangelt : Sittarder Straße: „Gefahr für Leib und Leben“

Schon einem gesunden Menschen kann der Fahrtwind gehörigen Respekt einflößen, wenn auf der Sittarder Straße ein Linienbus oder Lkw vorbei braust. Wie mag es da erst für ältere, gehbehinderte Mitbürger sein, die ohnehin unsicher auf den Beinen sind? An der historisch bedingten Gangelter Engbauweise wird man ohne grundlegende stadtplanerische Eingriffe nichts ändern können.

Zudintsme raeb mi hBiecer dvrrseie sürclTlnhwee stüsem cshi eawts nmahce asnsel ,öeknnn ulagtb die Foinrkat dre eeFnri äheWlr — dun gtaebatnr unn, sda dsnrpehtenece eciShtrt igleeieettn red.new eorsdBsne ovr dne uäHrsen mrNeum 1a,3 34 und 53 sit edr laztP hsczeiwn hSclneewl dnu ßtearS cänhilm uakm mehr lsa inee gettülsreBietagpr bt.ier

rWe ufa oaotrlRl rdeo rga tlhRlolsu geaesenwin st,i mtmko tord umak .rbovie eDr„ emrmi trsärke ecgwhsaenane rrkAuteveho, eszlepli ahuc hk-wrkLeerV pMu)la(rtlr,ee sit sbdaleh niee ehaGrf üfr ebLi ndu “e,nbLe cisrehbt Raftrsau Hlgea nHeien in miher Arta.ng Es ienes ebluicah rdreenenäVung dt.gwneoni

Ahuc imt ignrenwKead dore frü atrsk iehreeiwtbgÜcg eis edi znutgNu sde stsSßtanhcentiabr isnehzwc dne Ennidügeunnm ehgSecbnzatrün nud uBahrstcßer mtabp.csielorh Eni teiwrere rttichS ökenn dei grVgrunnieer erd uealterbn iticdstwHhiegöcsnhgek fau 30 k/mh .nise

Dei nieerF Wrlehä ninerren in emesdi nnZehamsugam huca na die vro urdn ezwi nhreJa stegit„hf ieeitdtu“rsk Heasthtnrear ßSr,eta ied ncha iew vor rufgandu errih eihänhecrlgf munnEigdnü uaf ide teiratSdr ßrateS rtprseeg i.st Wnen cnosh odtr mpoTe 30 engetl ,derwü „wreä auch rde knKncuktap aHhtrastnere teßarS ttrsfäecnh dnu sei tneknö den egrBrnü sla Deagngscsuhtrßar zeegüurgnkbec wrn“.ede