Gangelt-Breberen: Seniorenzentrum Breberen richtet 15 Tagespflegeplätze ein

Gangelt-Breberen: Seniorenzentrum Breberen richtet 15 Tagespflegeplätze ein

Stütze beim Spagat zwischen beruflicher Verpflichtung und verantwortungsvoller Pflege von Angehörigen ist kostbar. Die Möglichkeit, sich von unerwarteten Terminen nicht überrumpeln zu lassen, wirkt beruhigend.

Aber wichtig ist ebenso die Chance, aus der täglichen Pflicht einfach etwas Entspannung für sich selbst gewinnen zu können. Tagespflegeplätze ermöglichen das - 15 dieser Angebote sind jetzt in Breberen eingerichtet worden.

Die geschilderten Anlässe bilden aber nur eine Facette des Ganzen, ergänzt Mitarbeiter Marcel Drießen. Die Tagespflege-Einrichtung gehört zum Areal des Seniorenzentrums Breberen (SZB), geführt von der Heinrichs-Gruppe. „Mit diesem Angebot gibt es für pflegebedürftige Menschen im Kreis Heinsberg mehr Abwechslung”, sagt Doris Teller. Sie besucht regelmäßig und schon seit Jahren Kunden des Häuslichen Pflegedienstes, auch beim SZB angesiedelt. Doris Teller spricht mit den Senioren. Sie möchte erfahren, was noch verändert werden kann, um optimal unterstützen zu können.

Zum Gesamtbild tragen jedoch auch die Informationen der pflegenden Angehörigen bei. „Obwohl die Leistungen unseres Pflegedienstes vielfältig sind, können wir nicht übersehen, dass die Präsenz im häuslichen Umfeld nur begrenzt sein kann”, betont Doris Teller. Jeder Tag aber kann sowohl für den Pflegebedürftigen als auch für die pflegenden Angehörigen einsam werden.