Übach-Palenberg: Seniorenverein Scherpenseel spendet weitere Bank

Übach-Palenberg: Seniorenverein Scherpenseel spendet weitere Bank

„Scherpenseel liegt nicht nur am westlichen Rand von Übach-Palenberg, sondern auch mitten im Grünen“, meint die Vorsitzende des Seniorenvereins Scherpenseel, Claudia Burghardt. „In der Nähe der Heide gibt es aber nicht nur nach Ansicht unserer Vereinsmitglieder zu wenige Sitzplätze“, unterstreicht sie.

Da sind Parkbänke natürlich eine willkommene Gelegenheit, sich niederzulassen. Sieben Bänke hat der Verein bereits gespendet. Eine weitere gemütliche und einladende Doppelbank mit integriertem Tisch wurde jetzt installiert. Bei passendem Picknickwetter nutzten die Organisatoren nun die Gelegenheit, in der Senke in Richtung Siepenbusch die neue Bank mit einer kleinen Kaffeetafel „einzuweihen“.

„Dazu haben wir noch einen Walnussbaum gestiftet“, unterstreicht Vorstandsmitglied Günter Gävert. Ob und wann der erste selbstgemachte Walnusskuchen hier serviert werden kann, muss natürlich noch offen bleiben. „Klar ist aber, dass unser neuestes Projekt, das wir durch die fachliche Unterstützung des Städtischen Bauhofes bestens umsetzen konnten, nicht das letzte Projekt ist“, sagt er.

So sollen in Zukunft noch weitere Baumspenden folgen, und für die Sicherheit der Bänke ist auch gesorgt, denn die Vereinsmitglieder schauen immer mal wieder nach dem Rechten.

(mabie)
Mehr von Aachener Zeitung