1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Ab Pfingsten: Selfkantbahn fährt wieder

Ab Pfingsten : Selfkantbahn fährt wieder

Es dampft wieder: Ab Pfingstsonntag, 31. Mai, setzt sich – nach dem letzten Nikolauszug im Dezember 2019 – der erste Dampfzug des Jahres 2020 in Bewegung. Die Betriebsgesellschaft der Selfkantbahn, die TBR GmbH, nimmt den regulären Zugbetrieb wieder auf.

Damit kann bei der Selfkantbahn wieder historische Kleinbahn-Atmosphäre erlebt werden – „immer wieder ein tolles und unvergessliches Erlebnis für Familien und Eisenbahn-Romantiker“, so die Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr e.V.. „Da die Gesundheit der Fahrgäste und der Eisenbahner an oberster Stelle steht, wurde in den vergangenen Wochen ein Sicherheitskonzept entwickelt, das auf der Homepage unter www.selfkantbahn.de/sicherheitskonzept zu lesen ist.“

Mit der Aufnahme des Zugbetriebs soll den Gästen in Coronavirus-Zeiten wieder ein kleines Stück Normalität geboten werden, „auch wenn die Zugfahrten sicherlich nicht ganz so stattfinden können, wie man es aus der Vergangenheit kennt“, teilt die Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr e.V. mit. So ist ein Einstieg in den Zug nur an den beiden Endbahnhöfen in Schierwaldenrath und Gillrath möglich.

Die Buffetwagen werden bis auf Weiteres nicht mitgeführt. Bei Bedarf werden zusätzliche Personenwagen eingesetzt, damit in den Personenwagen die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände eingehalten werden können. Zudem gilt: In allen Zügen sowie in den Fahrkartenausgaben und in der Wagenhalle ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes unbedingt erforderlich.