1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Schulschwänzer lernen in der Schulwerkstatt

Geilenkirchen : Schulschwänzer lernen in der Schulwerkstatt

Als Sascha nach den Sommerferien im Jahr 2004 wie gewohnt mit dem Bus von Geilenkirchen nach Gangelt zur Mercatorschule fuhr, um die achte Klasse zu besuchen, wusste der heute 16-Jährige noch nicht, dass sein Schuljahr auf der Hauptschule bald abrupt beendet sein würde.

Denn: 319 Fehlstunden standen auf seinem Unterrichtskonto.

Sascha besucht nun seit September vergangenen Jahres die Schulwerkstatt, eine Einrichtung der Caritas Heinsberg.

In kleinen Gruppen, mit höchstens drei Jugendlichen, erfahren die Schüler und Schülerinnen, dass Lernen Spaß bereiten kann und dass sich auch wieder Erfolge einstellen.