1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Rudelgucken auf dem Markt: Rabatt auf Fanartikel

Geilenkirchen : Rudelgucken auf dem Markt: Rabatt auf Fanartikel

„Alleine Fußball gucken ist langweilig und fad.“ Aus diesem Gefühl heraus hat sich in Deutschland in den zurückliegenden Jahren das Public Viewing entwickelt, auch „Rudelgucken“ genannt, und ist bei größeren Wettbewerben immer beliebter geworden.

Auch in nenhilekGriec afnden ebi ned jenügtns -Wlet dnu iehtcsnpamorteEeausfr hres gtu hceteusb iculbP -VietngnungVaewstalnrei fua edm atMpztrlka ta.tst

Die muSmtnig war weiselj ehdrnv,agoerr dun ied erblnsilbfßaegteute cheBuesr narew bniedonreess von red hesr tegnu aitläliBdtqu dre rtgbegrÜnau im iA„r u“beC ert,ebeigts üstieemrr die wtt.dgvneaSartul nNu etcömh cGehreinnliek an die loEefgr uaf mde Mrltazkatp fnüpkeann dun dätl llea slbfFauaßln dun ls,oche ied es onhc nderew el,lown hdrtoni in,e eid ethecsdu naNahtatfonscalmin ieb rneie efrhfto enogrehfcirle cestemrlhatWsetfi zu ineege.lbt

Duaz oktmm iedwre erd rAi beuC mit siener rogennaheervrd äalqliutdtBi uzm t.nsiaEz Mti nttrgtsuUnzeü erd askrssespiarKe gHsenireb drenwe lael ieeSlp tim guntiBgleei edr shtncDeue hmnalttcnosfnaaaNi sewoi die eiendb -inablfHal ndu epaniislFel auf mde Mtklratpaz .garrebetnü

eAll ueKnnd der aeKreksrpisssa lsonetl afu neejd llaF ehri Htmarekiaet gim.rtienbn eBi nreed aVgleor ‘itgbs ma StndatP-ary irtevaktta FsiA-esceorasnc mit ab.ttRa Der Eslrö tomkm rntue nemrdae edr poiinrnilkeF-eAest der ffOenen srstznGncheugguaald ni hercnekGlneii ztueug. lbslhcrietvnstSdeä diwr mit peSenis dun näneetGkr acuh ürf asd hebciille hWol goe.srgt Dre riEittnt zu end nVteualgnernsat its .iefr