Gangelt: Ritterspiele in Gangelt

Gangelt: Ritterspiele in Gangelt

Rund um den „Tag des Denkmals” im kommenden September soll es in Gangelt ein Ritterfest geben. Das soll in Zusammenarbeit mit der Aktionsgruppe „Die Schildwächter” geschehen.

„Von dieser Gruppe ist jeder schon einmal am Bruchtor empfangen worden, wenn er eine Runde mit der Stadtführerin Monika Tholen mitgemacht hat”, berichtete Dr. Heiner Breickmann, der als Vorsitzender die erste Sitzung des Ausschusses für Kultur und Soziales mit einigen neuen Ratsvertretern leitete.

Dass diese Art der Ritterfeste derzeit sehr in Mode sind, konnte unter anderm Ingrid Heim (FDP) berichten. Vor allem bei Schülern, aber auch bei Erwachsenen sind diese Spektakel sehr beliebt, wie das Beispiel am Heinsberger Burgberg zeigt, schilderte die Lehrerin.

Zum Programm, das auf der Schützenfestwiese nahe der alten Stadtmauer stattfinden soll, sind Ritterkämpfe, Gaukler, Musik von Spielleuten, Ritterlager und ein mittelalterliches Markttreiben mit Handwerk denkbar.

Mehr von Aachener Zeitung