Übach-Palenberg: Raub in Scherpenseel: Wirt mit Schußwaffe bedroht

Übach-Palenberg: Raub in Scherpenseel: Wirt mit Schußwaffe bedroht

Am Samstagabend ist ein 55-jähriger Gastwirt in Scherpenseel Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ein bislang unbekannter Täter trat an ihn heran, bedrohte ihn mit einer Schußwaffe und erzwang die Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefon.

Der 55-Jährige hielt sich gegen 23:20 Uhr im rückwärtigen Außenbereich seiner Gaststätte auf, als der Unbekannte ihn bedrohte. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Eine sofort eingeleitete Fahndung lief bislang negativ.

Der Täter wird als etwa 1,70 Meter groß beschrieben und soll etwa 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Er soll eine schlanke Statur, dunkle kurze Haare und eine schwarze Jacke mit hochstehendem Kragen getragen haben.

Zeugen, welche den Täter möglicherweise während der Flucht beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei (02452-9200) in Verbindung zu setzen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung