Geilenkirchen: Puzzle und Memory-Spiel: Eine „Beschäftigungskiste“ für Demenz-Kranke

Geilenkirchen: Puzzle und Memory-Spiel: Eine „Beschäftigungskiste“ für Demenz-Kranke

Die Stadtbücherei Geilenkirchen verfügt nun über eine „Beschäftigungskiste“ für Menschen mit Demenz. Der Inhalt der Kiste fließt in das bestehende Sortiment der Stadtbücherei ein und kann von jedem Bürger ausgeliehen werden.

Die Materialien sind eine Spende des Karlsruher SingLiesel-Verlags. Der wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, Medienprodukte für an Demenz oder Alzheimer erkrankte Menschen zu schaffen. Ausgangspunkt waren zahlreiche ganz persönliche Erfahrungen und Begegnungen.

Wichtigstes Anliegen dabei ist, dem an Demenz erkrankten Menschen Freude zu bereiten und Angehörige im oft nicht ganz einfachen Umgang mit dementiell erkrankten Menschen zu unterstützen. Antonia Zaharanski, Leiterin der Geilenkirchener Stadtbücherei, freut sich, Angehörigen und Betreuern von an Demenz erkrankten Menschen nun ein qualifiziertes Angebot an Spielen und Büchern anbieten zu können.

Auch Ratgeber für Betreuungspersonen sind dabei. Exemplare aus der Mitsing- und Erlebnisbuchreihe des Verlages sind selbst für Menschen mit fortgeschrittener Demenz eine schöne Beschäftigung, die verschüttet Geglaubtes zu Tage fördern kann.

Es gibt Puzzles, die immer aufgehen und ein Quiz, das alte Begriffe wie Wählscheibe oder Weckglas abfragt. Ein Nostalgie-Memory erinnert an alte, geliebte Schlagergrößen wie zum Beispiel Peter Alexander, Udo Jürgens und Wencke Myhre.

(defi)
Mehr von Aachener Zeitung