Übach-Palenberg: Privat-Musikkapelle Scherpenseel blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Übach-Palenberg: Privat-Musikkapelle Scherpenseel blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Dass hinter dem über die Stadtgrenzen hinaus guten Ruf der Privat-Musikkapelle Scherpenseel (PMS) auch ein erfolgreiches Team und viel Arbeit stehen, war auch ein Thema bei der jüngsten Generalversammlung.

Im Jugendheim an der Scherpenseeler Kirche freute sich der frisch wiedergewählte Vorsitzende Bernhard Barwinski über einige Highlights im letzten Jahr. Das Frühlingskonzert, der Tag der Musik in der Scherpenseeler Grundschule, das Platzkonzert auf dem Aachener Weihnachtsmarkt oder auch die vielen Auftritte auf dem Übacher Rathausplatz, beispielsweise beim Maibaumaufsetzen, dem Weinfest oder dem Radwandertag waren aber nur ein Teil der vielen Arbeit hinter dem Erfolg.

„Auch unsere Jugend ist gut aufgestellt“, so Barwinski, und verwies auf mittlerweile zwei Blockflötenklassen mit je zehn Kindern an der Katholischen Grundschule (KGS) Scherpenseel. „Der Tag der Musik, bei dem wir Kindern Instrumente zum selbst ausprobieren vorgestellt haben, war ebenfalls sehr erfolgreich“, betonte der Vorsitzende. Es kamen viele Rückmeldungen, und einige Jungmusiker wurden inzwischen in die Ausbildung aufgenommen.

Im laufenden Jahr spielt vor allem der 110. Geburtstag der PMS die tragende Rolle. So wird es am Samstag, 10. September, eine Jubiläumsparty mit der Band „Comeback“ in der Mehrzweckhalle an der KGS Scherpenseel geben. Tags drauf findet an gleicher Stelle drinnen und bei passendem Wetter auch draußen ein musikalisches Wiesenfest statt, zu dem sich auch befreundete Gastvereine angemeldet haben.

Ob es eine Konzertreise im nächsten Jahr geben wird, stand hingegen noch nicht fest. Eingeplant ist allerdings ein Frühlingskonzert in Scherpenseel, das voraussichtlich Anfang April 2017 steigen wird. „Zudem waren die Rückmeldungen zu unserem Konzert ‚Faszination Musik‘ im Pädagogischen Zentrum sehr positiv, so dass wir ein ähnliches Konzert unter gleichem Titel in zwei Jahren, also Mitte März 2018, wieder anbieten werden“, schloss Barwinski.

Mehr von Aachener Zeitung