Angemerkt: Politik gefordert, Schule bitte mehr fördern

Angemerkt : Politik gefordert, Schule bitte mehr fördern

Eine Schule, bunt wie Europa, bunt wie die Welt, in der es egal ist, wie der Schüler aussieht, wie er spricht und wo er herkommt: beispielhaft! So wie in der GGS Geilenkirchen gibt es viele Schulen, in denen engagierte Lehrer hervorragende pädagogische Arbeit leisten und auch schon die Jüngsten kindgerecht auf die wichtigen Themen in der Welt vorbereiten.

Solch ein Thema ist Europa. Aber Lobesworte für das Engagement der Lehrkräfte  alleine reichen nicht. Die Grundschule ist längst nicht mehr eine Grundstufe des Bildungswesens, auf der von 8 bis 12 Uhr Kenntnisse vermittelt werden. Grundschule ist heute viel mehr: gemeinsamer Unterricht behinderter und nichtbehinderter Kinder, Integration von Migranten, sozialpädagogische Förderkonzepte, offene Ganztagsschule, mehr Bewegung für körperliche Fitness und Medienkompetenz sind Themen, die Einzug in den Schulalltag gehalten haben.

Wenn die Schulen all diese Aufgaben erfüllen sollen, müssen sie vernünftig mit Personal und mit Sachmitteln ausgestattet werden. Doch das ist nicht immer der Fall: Es fehlen Lehrer, es fehlt Geld, und vom digitalen Wandel ist man weit entfernt. Hier ist die Politik gefordert, damit auch künftig unsere Kinder so unterrichtet werden, dass sie für alle Herausforderungen der Zukunft gewappnet sind.