Geilenkirchen-Gillrath: Parkende Autos gerammt: Mann schwer verletzt

Geilenkirchen-Gillrath: Parkende Autos gerammt: Mann schwer verletzt

Ein 37-jähriger Mann aus Geilenkirchen hat am frühen Morgen mit seinem Auto auf der Karl-Arnold-Strasse ein Auto gerammt und ist dabei schwer verletzt worden. Der Mann stand womöglich unter Alkoholeinfluss.

Der Autofahrer war um 5.28 Uhr aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen gegen ein einen am Straßenrand abgestellten Wagen geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto nach vorne gedrückt und prallte gegen einen weiteres Auto.

Der Mann zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus Geilenkirchen gebracht. Weil der Mann wahrscheinlich Alkohol getrunken hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Die Karl-Arnold-Strasse zwischen Geilenkirchen und Gangelt musste für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa eineinhalb Stunden in diesem Bereich gesperrt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstanden teilweise erhebliche Schäden.

Mehr von Aachener Zeitung