1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Parken hat auf dem Rathausplatz Priorität

Kostenpflichtiger Inhalt: Übach-Palenberg : Parken hat auf dem Rathausplatz Priorität

Der Bauausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstag dem Gestaltungskonzept für den Rathausplatz zugestimmt. Dabei ging es insbesondere darum, sich in der umstrittenen Parkraumfrage festzulegen. Die Planer hatten zuletzt 59 Parkplätze vorgesehen, die in Zweier- bis Viererblöcken nebeneinander über den Platz verteilt liegen, was nunmehr politisch abgesegnet ist.

nlhsrüUpcgir tenhta unr 44 akrälePptz lthreena nrdewe l.sleon iDe -rFtkDPioSan fand an red rngnnoduA dre rkpPaeälzt iennke eflneaGl. Tim nöeBv kiesrit,teir sasd so d„eerwi ein ßreogr k“tpaazrrsuPhtaal efashcefgn eerd,w swa med tielhegnncie Zeil neeir nehho atqsihnAuteluaälftt intch htgeecr edw.re rE eegrt na, dei äperzPtlak eräktsr zu trrkzeenieno,n iespsielbiesew ni Fmro von “säghFicnre„t ahcn nlkichrreeeGnie lrdVb.oi Die CDU llewto edi enscnEtidguh jodhec cihnt saienfuhceb dnu esrviwe aa,ufdr sdsa eeni cleehlns ueFlegsntg towedgnin s,ei mdait eid rlaenP icsh mu ewereit lDsteia rümknme n.nöken

cAhu ni neScah eneLar,nt ePlolr und enOrliaaerämtbeclfh rtaf der hsusAcsus trees eunnhgiEc.dnets lhcthHisnici sde skmDaeln p„O et keMlö“ gelte edi tilPoik shci ninedhhedag ts,fe asds diesse rüeegbgne dem gbiihsenre sneltatnpalugGs iwrete ni dne iRrcdebnhae eknrüc soll. eDi Fga,er wo der srpcrsoiievho eatBrenrgi sthnee ,könent soll fiägluorv tnnhei sletlagnet wd.eern esiD eegtr dei UCD na.