1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Ohnehin der Meister, nun auch ein König

Kostenpflichtiger Inhalt: Geilenkirchen : Ohnehin der Meister, nun auch ein König

„Rate mal, wer Schützenkönig ist“, sagte Hubert Wapelhorst am Pfingstmontag wohl nicht nur einmal zu den Gästen beim Königsvogelschuss der Vereinigten St.-Sebastianus-und-Junggesellen-Schützenbruderschaften in Geilenkirchen. Im festlich hergerichteten Innenhof des Bischöflichen Gymnasiums St. Ursula am Markt war es Schützenmeister Wapelhorst selbst, der mit 62 Schuss den Königsvogel von der Stange holte.

reD Juelb ebi him dnu seiner ruFa aMrtha düreft misesnntde os ßgro newgees esin wie vor 27 h,Janre asl dsa araP zum ertesn alM ide esrhtBarfcdu als nKsagipöar .vtreatr sAl tzweie ttjMaseä eds aTsge dewur srLa legöB tim edm 2.2 uShcss umz Pirnen,z ahuc frü hni ist es niee kbntanee Wer,dü ist er ocdh red temredenia nreücintSzzph in ircliGeeen.nkh

ähdrnWe trubeH muLnea schi cahn 25 sscShu erbü ned ttileherEn öi„ngK erd e“ngKöi frü dsa hießenSc ni edr dunRe llera rheeimaleg iKöneg eunfre tudrfe, ceteirerh vaE atngSon mit emd 8.7 hscuSs nde agRn der .rBöikggrnniüe

choD ma ofiefilzl elntetz aTg rde sncnöeh krtmssgPfiien in enlcrkheiGein bga se dkan dre neoltl isilknhescmua Ualnmgtrenu sed oDus u„bokxJe “dosMu cinht run Mtanseejät zu ire.fen ltutZez teerilh hcnuebüzdrSter mHetlu daBlse hnco dne bJluenredo rde fer.dhcusaBtr