Übach-Palenberg: Nur ein halbes Pünktchen abgegeben

Übach-Palenberg : Nur ein halbes Pünktchen abgegeben

Roman Obere von den Schachfreunden Aachen-Brand hat sich erstmals in die Siegerliste des Weihnachts-Schnellturniers der Schachvereinigung Übach-Palenberg eingetragen.

Im Spielheim am Marktplatz in Übach gewann er überlegen mit 8,5 Punkten aus 9 Partien. In der wieder einmal mit 20 Akteuren des „königlichen Spiels” aus sechs Vereinen bestückten Turniers gab er lediglich gegen Turnierleiter Jörg Cornelius durch ein Remis einen halben Punkt ab.

Auf dem zweiten Rang landete abgeschlagen Winfried Widera mit 6,5 Punkten, der auf der Zielgeraden den punktgleichen Osnabrücker und bald wieder SVGler Daniel Krückel aufgrund der besseren Feinwertung noch abfangen konnte.

Auf den Plätzen von vier bis sieben folgten mit jeweils 5,5 Punkten Jörg Cornelius, SVG Übach-Palenberg, Markus Koch, SC Brett vor´m Kopp Frankfurt, Andreas Hauptvogel, SVG Übach-Palenberg, und Franz-Josef Vorderbrügge, SV Würselen.