1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Nur die UWG versagt dem Etat ihre Stimme

Übach-Palenberg : Nur die UWG versagt dem Etat ihre Stimme

„Die Lage bleibt ernst, aber es gibt endlich wieder Hoffnung”, hatte Bürgermeister Paul Schmitz-Kröll es bei der Haushaltseinbringung formuliert. Am Dienstag stand in der Ratssitzung nun die Abstimmung über diesen Haushalt auf dem Programm.

Und da ied WGU nierh arA,gtn ied ürf edi alegiREenuo 0082 netneilelsgte lhpaoiisoatsntsnuHe zu nierhesc,t tmi einer tEhntlangu sau Rnhiee edr CUD und 25 snmeimtegGen der needran e,reiPtna htnci behum,cardk mak es huca ruz ngnüdiegektna gAbhunnle sde slteuseamtahahGs hrdcu ide hsesc -eUre.DrterWiGeVt nbgeüir iatnePre lbneto den ahuatsHl törßlentigse dun bngae ngesrü .hLcti Dsas se nodhnec hcitn nagz uz emien ceaohihrsnmn csuAhsbsl edr Hefaahurasgstl 0207 in Ür-enPbhcaagebl m,ak lga na erhdraG dtGuhdsacu )C(UD. erD oshssc gnege die ovn edr SDP gaertaenbt nunsleEtgli vno 0004 Eour rüf asd bens”rütgkay„Bbguapße itm cngteiihw nootierIfnman uzr Stdat ndu menie kinelen ecnkehGs nud dei tleurElgsn neeis nimiiteaelFshrcb ürf die Sadt.t