1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Notfallübung: Flugzeugabsturz auf dem Nato-Flugplatz

Geilenkirchen : Notfallübung: Flugzeugabsturz auf dem Nato-Flugplatz

Rund 400 zivile Einsatzkräfte von Rettungsdiensten, Hilfsorganisationen und Freiwilligen Feuerwehren aus dem Kreis Heinsberg und der Städteregion Aachen nahmen neben der Awacs Fire Brigade und dem verbandseigenen Medical Team am Samstagmorgen an einer Notfallübung auf dem Nato-Flugplatz Geilenkirchen teil.

beNen erine uägkntSr der trO-s und ieBfeednbgrrdneeörüehn arutabneismmeZ bei memnneatßhunasRgt arw ide frÜgubünrep erd tieennnr udn erenxten mtknunoomaiKi eein dre Zsn.zlueeetnig sDa znÜosirbnguesa has nniee Fzleatgruusgbzu .orv Bie ireen tmi 28 nonPeres znstebeet weacBAgosni- ßiel hcsi das etrehc karhrwFe ticnh .haunasfer

Bie der gLndnua fau end -uetNohnFafgla ikppte eid inacsehM hnca rsthec udn fseritet mit rde eTfaclgräh end dnoBe eg.atnnl akStr mtdeleroi omktm sad lzgFugeu ilsßchhicle muz nstSidtall oehn ebra ni nFammel nzgeufae.uh fSrtoo namh ied sgteRekuenttt ihren Vuerfla ndu dnufrgua des gisieren teEasnzis an nshceM nud rtaleiaM war dei uEnligezttanis am endE imt dme lueVarf erd Ünbug in.feuzrde

ehZlhecrai hBab,treeoc retanurd die ievr rBsüegtrierme Miiram tomnleCr Oden(ar,nenkb) shoamT eriledF el),(iiGcnnkeerh cLu itsnnaW nsuB)m(usr nud mdonyRa eleVknc fg)naLraa(d narwe zu dre bgnÜu ad.leeegnin