Geilenkirchen: Neues Kreuz im Eingangsbereich der Kita St. Urbanus Birgden

Geilenkirchen: Neues Kreuz im Eingangsbereich der Kita St. Urbanus Birgden

Für die Einweihungsfeier der neugestalteten pro multis Tageseinrichtung für Kinder, St. Urbanus Birgden, hatten sich die Kinder und das Personal etwas Besonderes ausgedacht: Ein neues Kreuz für den Eingangsbereich sollte es sein.

So wurde kurzerhand Kontakt zur Lebenshilfe in Oberbruch aufgenommen, denn es war bekannt, dass dort in Eigenproduktion sehr schöne Glaskreuze hergestellt werden. Das Kreuz soll zum Ausdruck bringen, dass alle Menschen, besonders solche mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung, in der Einrichtung willkommen sind.

Nachdem Pastor Wenzel die Segnung am Einweihungstag vorgenommen hatte, wird das Kreuz die Kinder in der Fastenzeit nun durch einige Fastenprojekte begleiten. So haben die Kinder zum Beispiel ein großes Kreuz mit ihren Fastenvorsätzen gestaltet.

Schon jetzt haben die Kinder einen schönen Platz im Eingangsbereich gefunden, an dem das Kreuz beim Betreten der Einrichtung sofort die Blicke auf sich zieht.

Mehr von Aachener Zeitung