Gangelt: Nach Überholmanöver: Polizei sucht Zeugen

Gangelt: Nach Überholmanöver: Polizei sucht Zeugen

Ein 58-jähriger Mann aus dem Selfkant ist am Donnerstag gegen 13.30 Uhr mit seinem schwarzen Hyundai auf der Bundesstraße 56 in Richtung Kreisverkehr Landstraße 410 (ehemalige Transitstraße) gefahren. Er näherte sich einem vor ihm fahrenden Traktor mit Miststreuer, als von hinten ein schwarzer Ford mit höherer Geschwindigkeit aufschloss.

Der junge Fahrer des Ford versuchte den 58-Jährigen sowie das Traktorgespann zu überholen, musste aber auf Grund des Gegenverkehrs wieder nach rechts einscheren. Um nicht mit dem Ford zusammenzustoßen, wich der 58-Jährige auf den rechten Grünstreifen aus.

Der junge Mann hielt daraufhin seinen Wagen an, und auch der 58-Jährige stoppte. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der junge Mann den Selfkänter schubste und beleidigte. Anschließend fuhr er davon. Der 58-Jährige notierte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei über den Vorfall.

Die Beamten konnten zwischenzeitlich den jungen Fahrer ermitteln, suchen aber noch Zeugen des Vorfalls. Diese sowie der Traktorfahrer, der möglicherweise Hinweise geben könnte, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452/9200, zu melden.