Übach-Palenberg: Musiksommer trifft in Übach-Palenberg auf Winzerfest

Übach-Palenberg : Musiksommer trifft in Übach-Palenberg auf Winzerfest

Ein Prosit auf ein gelungenes Fest liegt schon vor dem „NEW-Musiksommer“ in Übach-Palenberg in der Luft. Denn am kommenden Wochenende bieten die Stadt Übach-Palenberg, Hauptsponsor NEW und das Wirtspaar Astrid und Albert Spiertz wieder die bereits in den vergangenen Jahren sehr gelungene, nächste Auflage von „NEW-Musiksommer meets Winzerfest“ an.

Von Donnerstag bis einschließlich Sonntag, 31. Mai bis 3. Juni, gibt es bei freiem Eintritt Winzerweine, Leckereien und musikalische Highlights auf dem Übacher Rathausplatz.

Los geht die Sause am Donnerstag, 31. Mai, ab 14 Uhr, wenn die Winzer ihre Stände öffnen und zum ersten Feiertagsschoppen einladen. Die offizielle Eröffnung mit Schirmherr und Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch folgt ab 17 Uhr. Und nach den kurzen Eröffnungsworten werden die Blechbläser von „Brass mit Spaß“, die übrigens allesamt auch bei der bekannten Privat-Musikkapelle Scherpenseel aktiv sind, für musikalische Untermalung sorgen.

Damit das Ganze auch den nötigen Genussfaktor erreicht, hat sich das Wirtsehepaar Astrid und Albert Spiertz ein pralles Programm beim inzwischen fünften Winzerfest ausgedacht. Winzer — nicht wie bei anderen Festen dieser Art oft gesehen reine Weinhändler — werden ihre Produkte zu annehmbaren Preisen präsentieren.

„Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass Winzer zu uns kommen, denn die wissen schließlich am besten, was den Gästen schmeckt und wo es herkommt“, sagt Astrid Spiertz.

Wein, Käse, Flammkuchen

Die Weine kommen dabei aus den Gebieten Pfalz und Südpfalz, Franken und Mosel-Saar-Ruwer. Spezialitäten gibt es noch dazu: Passend zum Wein wird Käse angeboten und auch Flammkuchen, so dass es auch kulinarisch zum Motto „NEW-Musiksommer meets Winzerfest“ passt. Mit im Boot sitzt wieder die Aktionsgemeinschaft „Pro Übach-Palenberg“.

Auch die weiteren drei Tage Winzerfest und Musik werden ein echter Genuss: So hat sich am Freitag, 1. Juni, mit der Band „Lagerfeuer-Trio“ abends eine der wohl besten Livebands der Region angemeldet. Am Samstag, 2. Juni, darf mit „Roxx Busters“ richtig abgefeiert werden. Die Band hat sich bereits im vergangenen Jahr vor dem Publikum bewährt.

Und für den großen Abschluss am Sonntag, 3. Juni, haben sich mit der Privat-Musikkapelle Scherpenseel und dem Instrumentalverein Herbach die lokal wohl beliebtesten Formationen angekündigt.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei, geöffnet ist das Winzerfest Donnerstag ab 14 Uhr, Freitag und Samstag ab 16 Uhr, sowie Sonntag schon zum Frühschoppen bereits ab 11.30 Uhr. „Jetzt brauchen wir nur noch das passende Wetter“, sagt Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch.

(maat)
Mehr von Aachener Zeitung