Geilenkirchen: Musiksommer lockt 800 Besucher an

Geilenkirchen: Musiksommer lockt 800 Besucher an

West-Musiksommer in der Geilenkirchener City: Die dritte Ausgabe des musikalischen Ereignisses lockte bei strahlendem Sonnenschein am Samstag rund 800 Besucher in die Stadt und bildete den Anfang der Musiksommer-Serie, die in den kommenden Wochen in Wassenberg und Übach-Palenberg fortgesetzt wird.

Am Sonntag war der von der NEW-West in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Geilenkirchen veranstaltete Musiksommer zum zweiten Mal eingebettet in den Niederrheinischen Radwandertag.

Waren es im vergangenen Jahr nur etwa 50 Gäste, die sich für die Coverband „Insideout“ bei Regen auf dem Marktplatz interessierten, so ließ sich diesmal die zehnfache Menge von der beliebten Aachener Band „Lagerfeuer“ mitreißen. Dazu kamen noch einmal hundert Zuhörer, die sich auf der Jabusch-Terrasse unterhalten ließen.

Von den drei Bandmitgliedern aus der Domstadt ist jeder für sich ein Vollblutmusiker, das bewiesen Bernd Weiß (Gitarre), Heiko Wätjen (Contrabass) und Yann le Roux (Cajon) auch in Geilenkirchen. Geilenkirchens Bürgermeister Thomas Fiedler erzählte dem Trio kurz vor dem Auftritt, dass es einem rasenden Publikum gegenüberstehen würden.

„Rasendes Publikum haben wir gerne, so lange es nicht vorbeirast“, scherzte Gitarrist Wätjen.

(g.s)
Mehr von Aachener Zeitung