1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Mit Satzung den Vandalismus stoppen

Geilenkirchen : Mit Satzung den Vandalismus stoppen

Auf einen von der Verwaltung vorgelegten Satzungsentwurf über die Benutzung der öffentlichen Grün-, Park- und Spielanlagen in der Stadt Geilenkirchen konnte sich der Haupt- und Finanzausschuss bei seiner jüngsten Sitzung nicht einigen. Die Satzung, so der Beschluss des Ausschusses, soll zuerst noch einmal überarbeitet und bei der nächsten Ratssitzung beschlossen werden.

„riW entsmmi der ntuzgaS so zu, ewi ies lvgoteegr nodewr ”tis, ktrlreäe hncäutsz UsCnseaFneri-rktodrzDovt leiWsmfe-lohJ lWof.f abDei otlelw fWfol nlsrdiegla den aPsu,ss assd diKerzenlpilpäset tenäespsst um 02 rhU tugäemr esni esnüm,s hinaehgnded eegtdrän s,snwei asl sib 12 hUr nei pnlieeS fau disnee etnälPz hölcmig enis o.lls egWiren glckchiül tmi rde nutetuMsagzrs its kvnoiFePsaordtisrte-SrnzD rHr-Estohradeb ffnHnmao: eicS„rh ist ldassamiuVn lc.imhs”m Er eargf ihsc ,brae ob es buhpüeart niee aSgntuz ensi mus,s ide andn eitzlctlh end erBgürn hicnt tnebkan eWn.sine namejd mi söhncne unmkpWeuraar ni edr t,acNh sola nhca edr gfletnegtese Ztei ovn 32 ,rhU eaienprsz neehg wel,ol weil re cnoh iaenml chiserf Lfut nnhscpape ,ellow ewred die nVtuwlgrae codh lohw icstnh gengade hanbe.