1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Magie und Mystik sorgen für Gänsehaut-Gefühl

Übach-Palenberg : Magie und Mystik sorgen für Gänsehaut-Gefühl

Mystisch und magisch, phantasievoll und bunt, laut und spannend: Das ist die Reise beim Musical „Aladin und die Wunderlampe” nur schwach umrissen.

Derzeit zeigt das Theater Traumkarussell in Palenberg das aufwendige und unglaublich mitreißende Stück.

Die grundsätzliche Geschichte ist schnell erzählt. Aladin, ein armer Junge, der zu Beginn der Veranstaltung noch im Publikum sitzt, wird von Magier Jaffar dazu auserkoren, ihm die sagenumwobene Wunderlampe zu besorgen.

Denn, so prophezeite das Orakel, nur diejenigen, die reinen Herzens sind, können diese Lampe aus ihrem Versteck befreien. So wird Aladin aus dem Publikum heraus mittels Jaffars Magie auf eine Zeitreise geschickt. Dort durchläuft er die verschiedensten Stationen, findet sich beispielsweise auf einem orientalischen Basar, im Palast des Sultans oder bei Sindbad und seinen Seeräubern wieder.

Unterwegs verliebt sich Aladin in ein wunderschönes Mädchen und ist geschockt, als er erfährt, dass es sich bei dem Mädchen um die Prinzessin handelt. Die soll Jaffar heiraten, doch sie sträubt sich.

Aladin gelingt es, die Lampe aus dem mit Edelsteinen und anderen Reichtümern überschwemmten Höhle zu bergen. Doch als er an der alten und etwas staubigen Lampe reibt, erscheint plötzlich der Djini, der Geist aus der Flasche.

Natürlich gewährt dieser Aladin drei Wünsche, doch ist ihm auch darüber hinaus ein geistreicher und gewitzter Helfer. Die Geschichte von Aladin, dem Magier, der Prinzessin und natürlich dem Djini wurde vom Theater Traumkarussell umwerfend inszeniert.

Kostüme, Musik, natürlich viel Tanz, witzige Dialoge und bestens aufgelegte Darsteller sorgen für Gänsehaut, eine einmalige Reise in die Phantasiewelt orientalischer Märchen wie aus 1001 Nacht beginnt im Kopf der Zuschauer. Die zeigten sich restlos begeistert von der modernen Umsetzung, die auch bei Licht- und Toneffekten wirklich überzeugend war.

Weitere Aufführungstermine und Eintrittspreise (Ermäßigungen gibt es für Kinder und Gruppen ab 20 Personen) des noch bis Januar gespielten Stücks gibt es beim Theater Traumkarussell, Ingrid Heinze, Kirchstraße 14, in Übach-Palenberg oder unter 02451/44471.