Gangelt-Birgden: Losglück beim Deutschen Olympischen Sportbund

Gangelt-Birgden: Losglück beim Deutschen Olympischen Sportbund

Die elfjährige Hannah Schürmann hat für ihren Turn- und Sportverein Birgden das große Los gezogen. Mehrere tausend Kinder aus den Bundesgebiet beteiligten sich an einem Gewinnspiel zum Deutschen Sportabzeichen. Unterstützt wurde die Aktion von „Kinder + Sport“ vom Deutschen Olympischen Sportbund.

„Dabei sein ist alles“, dachte sich die Elfjährige und machte mit. 43 Sportausrüstungen im Wert von je 200 Euro und drei mal 2000 Euro für den Sportverein wurden unter allen Teilnehmern ausgelost. Seit dem Schauturnen im Dezember 2013 hielt der TuS Ausschau nach Sponsoren zur Anschaffung eines Airtrack-Systems.

Nachdem Hannah ihren Glücksbrief erhalten hatte, fragte sie vorsichtig für die Turnkinder nach: „Können wir jetzt ein Airtrack bekommen?“ Die Freigabe des Geldes zu dieser Verwendung wurde dem Verein jetzt zugesagt.

Nur noch wenige Spendengelder fehlen zur Bezahlung dieser Luftkissenbahn. Ende Juni soll der Festakt mit der offiziellen Übergabe des Preises stattfinden.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung