1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen-Würm: Löscheinheit feiert 100-jähriges Bestehen

Geilenkirchen-Würm : Löscheinheit feiert 100-jähriges Bestehen

Die Löscheinheit Würm der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Geilenkirchen feiert am Mittwoch, 16., und Donnerstag, 17. Mai, ihr 100-jähriges Bestehen. In der Chronik fehlen viele Jahre Würmer Feuerwehr-Geschichte.

Der Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg bedurfte einem Wiederaufbau der örtlichen Wehr. Ein markanter Punkt war Jahre später der Einzug in das damalige Gerätehaus im Jahre 1964. Im August 1969 wurde die Feuerwehr Würm zu einem Großbrand nach Beeck alarmiert, wo die Flammen an einem landwirtschaftlichen Anwesen großen Schaden anrichteten.

Die Wehren des Amtsbezirks Immendorf-Würm hätten bei der Brandbekämpfung einen hohen Ausbildungsstand demonstriert, hieß es damals in unserer Zeitung. Drei Jahre später galt es, bei einer Firma in Würm einen Brand zu löschen.

Hier konnten die Feuerwehrkräfte durch einen schnellen Einsatz schlimmeren Schaden verhindern. 1974 bekam die Wehr in Würm ihr erstes Tanklöschfahrzeug, ein TLF 16/25 mit 2400 Liter Wasser an Bord.