Übach-Palenberg: Kupprüfungen, Selbstverteidigung und Sportabzeichen

Übach-Palenberg : Kupprüfungen, Selbstverteidigung und Sportabzeichen

Am Ende dieses Jahres konnte die Taekwondo-Abteilung des TuS 09 Rot-Weiß Frelenberg auf ihrer Generalversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und das trotz leicht rückläufiger Mitgliederzahlen.

„Viele Sportler befinden sich in Ausbildung oder Berufsabschluss, und daher ist es in der Jugend- und Erwachsenengruppe ruhiger geworden“, erklärte Geschäftsführer Carsten Müller. Dies sei mit ein Grund, warum die Mitgliederzahl von zuletzt 84 Mitgliedern auf aktuell 72 aktive Mitglieder gefallen sei, berichtete er weiter.

Insgesamt gab es im vergangenen Geschäftsjahr zwei sehr erfolgreiche Kupprüfungen mit zahlreichen Teilnehmern. Und auch der im Februar ausgerichtete Selbstverteidigungskurs für die Damen der Turnabteilung erfreute sich reger Beliebtheit.

Auch abseits der Turnhalle machten die Sportler der Abteilung eine gute Figur. 15 von ihnen zeigten ihr Leistungsvermögen beim deutschen Sportabzeichen, und acht Sportler dürfen sich gar über die goldene Auszeichnung freuen.

Nach der Verlesung des Geschäftsberichtes ging es zum eigentlichen Teil des Abends über, nämlich den anstehenden Wahlen. Nach zwanzig Jahren endete auf eigenen Wunsch der Vorsitz von Michael Buhlert in der Abteilung. Dieser hatte 1997 die Aufgabe in einer schwierigen Zeit übernommen. Der damalige scheidende Vorsitzende und Trainer Karl Steger hinterließ eine doppelte Lücke, als er aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegte.

Dank der Bereitschaft von Michael Buhlert und dem Engagement des damaligen Vorstandes konnte die Abteilung vor einer Auflösung bewahrt werden. Seitdem hatte Michael Buhlert den Vorsitz in der Abteilung inne. Vor einem Jahr erklärte er, dass er sich aus dem geschäftsführenden Vorstand zurückziehen möchte.

„Ich möchte mich bei Michael für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren im Namen aller Mitglieder sehr herzlich bedanken“, erklärte Carsten Müller und überreichte ihm als Ehrung des Vereins einen Glaspokal mit Widmung.

Als neuer erster Vorsitzender der Abteilung wurde einstimmig Markus Heffels gewählt. Carsten Müller bleibt zweiter Vorsitzender sowie Geschäftsführer. Sabrina Lennertz bleibt Kassiererin und wird nun von Eleonore Müller als stellvertretende Kassiererin unterstützt. Schriftführerin ist Ricarda Jetzen, stellvertretende Schriftführerin Kim Vanderliek. Zur Elternvertreterin wurde Brigitte Müller gewählt. Beisitzer sind Michael Buhlert, Miriam Ohle, Hans-Dieter Wagner und Frank Hupfer, Kassenprüfer: Karl-Heinz Maaßen und Petra Ohle.

Die Taekwondoabteilung beschließt ihr Jahr am 22. Dezember mit allen Mitgliedern und ihren Eltern mit einem gemütlichen Treffen.

Mehr von Aachener Zeitung