1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Kultur und Kulinarisches aus Königreich

Geilenkirchen : Kultur und Kulinarisches aus Königreich

Als ein weiteres Highlight im kulturellen Veranstaltungskalender der Stadt Geilenkirchen bezeichneten am Montag unisono Bürgermeister Andreas Borghorst und Professor Dr. Gerd Wassenberg, Vorsitzender der Europa Union Geilenkirchen, die nächste Länderpräsentation „Geilenkirchen blickt auf Europa: 2009 Vereinigtes Königreich”.

Bis Ende November wollen Europa Union und Stadt, unterstützt vom Aktionskreis Geilenkirchen, der Niederrheinischen Versorgung und Verkehr (NVV) und vom Awacs-Verband Land und Leute, Kultur und Kulinarisches des Vereinigten Königreiches Großbritanniens und Nordirlands in den Fokus rücken. Dabei soll um Sympathie für unsere europäischen Nachbarn geworben werden.

Eröffnet wird die Länderpräsentation am Freitag, 8. Mai, um 19 Uhr mit einem Empfang in Haus Basten. Nach Ansprachen von Leonhard Kuhn, stellvertretender Bürgermeister, Prof. Dr. Gerd Wassenberg und Landrat Stephan Pusch hält Dr. Tim Engartner von der Universität Köln den Festvortrag „11.000 Jahre Verspätung - Die Privatisierung des Zugverkehrs im Mutterland der Eisenbahn und ihre Folgen”. Für die musikalische Untermalung sorgen die Musikschule Geilenkirchen und die Dixielandband „Avalon” aus Aachen.

Ein wahres Volksfest mit viel Musik und kulinarischen Spezialitäten wird die Open-Air-Auftaktveranstaltung am Samstag, 9. Mai, und Sonntag, 10. Mai: An beiden Tagen spielt die eigens von Awacs eingeflogene „Royal Air Force Waddington Pipe Band” auf. Diese große Pipeband von internationalem Rang hat Auftritte auf allen Kontinenten vor einem Millionenpublikum und auch vor gekrönten Häuptern. Diese 1967 entstandene Formation wird am Samstag zwischen 14 und 19.30 Uhr und am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr auf dem Geilenkirchener Marktplatz zu hören sein.

Mit dabei am Samstag sind auch die McBain Highland Dancers, eine Jugendtanzgruppe aus Rheindalen, die in Geilenkirchen die verschiedenen Schrittfolgen und Kombinationen des klassischen Highland Dace präsentieren. Traditionsreiche Dixielandstücke und fetzige kommerzielle Musik spielen die fünf Musiker der Öcher Jazzband „Avalon”. Und die GGS Geilenkirchen wartet mit einem Theaterstück auf.

Rüdiger Strübig, Vorsitzender des Aktionskreises, und seine Kollegen sorgen an diesem Wochenende für eine bunte Budenstadt auf dem Marktplatz. Da gibt es kulinarische Spezialitäten wie britische Kräutercocktails, britische Marmelade und natürlich fish and chips, da gibt es einen typischen englischen Pub und Guinessbier. Die Geschäfte in der Stadt bleiben an diesem Samstag bis 20 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, 10. Mai, startet die west-Energie-Tour in Geilenkirchen. Dem RV Diana Oberbruch als Ausrichter ist es wieder gelungen, ein Bundesliga-Juniorenrennen in die Region zu holen. Um 13 Uhr sind wieder die besten deutschen Nachwuchsfahrer unter 19 Jahren am Start.

115 Kilometer geht es durch den Kreis Heinsberg und die Gemeinde Niederkrüchten, bevor die Fahrer gegen 15.45 Uhr zur Zieldurchfahrt erwartet werden. 19 Mannschaften aus Deutschland mit 200 Fahrern sind für sieben Bundesligarennen gemeldet. Zum Abschluss des Radrenntages wird es ein Hobby-Radrennen geben, an dem jeder teilnehmen kann. Bürgermeister Andreas Borghorst hat schon abgewunken: „Ich strample schon genug für Geilenkirchen.”