1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Eine Gefahrenquelle für Menschen mit Behinderung: Kreuzung vor evangelischer Kirche ist jetzt barrierefrei

Kostenpflichtiger Inhalt: Eine Gefahrenquelle für Menschen mit Behinderung : Kreuzung vor evangelischer Kirche ist jetzt barrierefrei

Der Behindertenbeauftragte der Stadt Geilenkirchen, Heinz Pütz, hatte sich an den Landesbetrieb Straßen.NRW gewandt, um auf eine Gefahrenquelle im Kreuzungsbereich Nikolaus-Becker-Straße/Konrad-Adenauer-Straße hinzuweisen. Die gefahrlose Überquerung der Straßen sei für sehbehinderte Menschen nicht gegeben, hatte Pütz, der selber blind ist, festgestellt.

oVr igineen Jrenah esi him nohcs imanel erd tkcSo na rdiees engruuzK ezientw agerenhf ,owredn und in dne rgaeennegvn hJnera bahe re chsi nhcit ,trageut anlelei eedis uKnrugez zu enbur.rüeeq elhcÄihn melerbPo tündref cuah endrea nnehMsec itm erine nbgerihndehueS nhea.b

imahcJo ksBuaech vno nWß.trNaeSR tthae hcsi sed emrbsoPl enmnoaemgn dun Aheilbf sencagf.hef undR um edi eauSukßetzngrnr nids nnu tsaeinmsg henz ätsneK r,neaathgbc ied dme resheeetdihnnb aPatssenn dei frgeohlase rnubeguÜeqr dre nneeleniz tetnßiSrhnbaestca rmic.elnehög

Hzeni Ptzü trefeu s,hci ssda unn ied plnmaaelgeA errifreirabe elgtatset reud.w s„aD Pmolebr dreuw diclbovihlr ,telö“gs eslttel tPüz .setf rE bslree tetah hcon eeni rugtänlrueE in tfhaBiellrcirs afu end Ksentä aeabghctn.r ieD ,nzhe genble äntKse ostekn dne nwreeGteg siene geenwanisKl dnu nwe,dre da iene areedLassßtn oerfftenb sti, vom rtbsebeaLiend WRßtrneS.Na zfiiann.tre iSe geben nie setnaerenmp ccuKeeä-Gsrkhilr a,b sad edn hetnShendbeier zru lApem tü.finhhr saD eährcsuG apsts chis ni der uaeLtsrktä dme reelärkmVrsh n.a Die arüenhspG widr cdhru enien znpslileee tkaT a.ieegzntg Zsnciewh 22 dnu 6 rhU tsi sda gnmiAellspa leucsagths.eta ieD täzcusnh hngeoebrtvrca eekenBnd enier Arwnoehinn eggen den lscrepeGäeugh beah e,r os nzeiH zütP, ni emein siepnleröhnc äshrpGec imt dem ,enHsiiw csih hdco nleiam ni die uStontiai eeisn eerehbtdnin eenncMhs ienhin zu ndkeen, eäsuurmna nkenn.ö