1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Kommentiert: Unaufrichtigkeit ist kein Verbrechen

Kommentiert: Unaufrichtigkeit ist kein Verbrechen

Es sei zu spüren, dass die Stadtverwaltung an Vertrauensvorschuss eingebüßt habe. Das sagte kürzlich einer zu mir, der Übach-Palenberg und seine Protagonisten gut kennt. Wenn das stimmen sollte, kann ich dazu nur sagen, dass das Rathaus und sein näheres Umfeld sich dieses Misstrauen hart erarbeitet haben.

Umrtitenlab bvore edr Buhcsssuaasu das Ptjekro grrM-iN“ueeaen„b kcnwuridhne eols,lt hetscveru man nov ebnerefru teSe,ll mir isaeewncmh,zu se sieen lhidcielg 04 utsrüGknced genlat.p neEi egLü? hpnSrcee rwi bereli izetäemßg ovn tlneairnate„v atkeF.“n

Am nsecänht Tag elasjefnld fuehrr nam im usssschA,u assd se 157 ucüstnrkGed isd,n remh lsa lraveim os eei.vl mtiStm iesde lhaZ unn cauh hinct so ,angz iew nma eleieritmwtl in igeearbnMr öhgt?nrwa aensJlfdle släst cshi an red znnega nlgneetgeihAe eenke,nrn dsas dsa enKpzot der gtukiAhcietfir in baalÜen-Pcehbgr uhca achn med Aiescdbh esd toSseyibtatldbn rtmauHt barUn ieuscfrnelhise grneeG .ath asD ist eonebs elurciurfehn iew n.deghurubeni

hIc abeh im sztguSrehtfecab cgnsnh.eeahe Es tbgi ienk esG,etz ads se vtbe,teire nreaed ürf blöd uz ueknvf.rea rWe sradau ied eMxami senies dneHanls tc,mah ostlle alnegsdrli nseie etsreisenhcl:l sdsa re csiahtclhtä rde Sracehuel t.is