Geilenkirchen: Kommentiert: Mühsame Rettung

Geilenkirchen: Kommentiert: Mühsame Rettung

Es ist ein mühsamer Weg bis zur Rettung des Ü-Bades. Seinen Willen, das Bad zu retten, hat der passionierte Schwimmer Wolfgang Jungnitsch oft genug betont. Konkrete Maßnahmen, wie das bewerkstelligt werden soll, ist der Bürgermeister bis dato schuldig geblieben.

Bei der Haushaltslage der Stadt dürfte klar sein, dass es nur über zusätzliche Erträge geht — gespart wurde ja schon an allen Ecken und Enden. Die Verwaltung scheint sich die benötigten Mehreinnahmen nun von einer städtischen Wassergesellschaft zu erhoffen. Den tüchtigen VfR-Schwimmern und allen Nutzern des Bades ist zu wünschen, dass der Vorschlag genug Substanz hat, um damit nicht baden zu gehen.