1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Kommentiert: Eine große Chance vertan

Kommentiert: Eine große Chance vertan

Wenn der schwer kranke Hobbyarchäologe und Heimatforscher Richard Riediger am Sonntag mit einem Krankenwagen zum Schloss Zweibrüggen gebracht wird und dort den Kulturpreis der Stadt Übach-Palenberg erhält, wird er für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Verspürt er Stolz?

drOe rewübetgi eid egerrntVibut igshsecnta red tanrgruei iEtnrnkse,n adss man srniee ammSugnl ni rnisee dttsieHaamt cithn die mmkaAfuksertei ekhstnc, ied re shic üthw?cns rE tha stste iens rutaiPhvas eieitnsnretres n,ergüBr iesehnatcsrnsWfl dnu hckslslnSuea efg,tnföe itmad sie eienn knlicibE ni die rstHeioi leret.nha Dhoc hnecelfföti muäRe ewllot nam rüf senei mSnalmug in arhbPeacngÜbl-e nie urz ürVeufggn nesel.tl Zu eture!

zJett idns ßrgoe elTie der mnSgauml ni B.nno toDr ewiß amn niese brAtie uz ctnszhäe. nI knmealm ommnenKu dirw uurtKl ieerdl alftmos släitrhesg,ancv cuah in gnalrhbe-eÜcPab ilebtb ies ni wteeni iTenel afu red tkeSrec. reAb wnen orags dei tatiredShbcüe lnscgheosse ri,wd ist an ieenn uesrmmauusM cauh in ktnZuuf hclshricie ihtcn uz enn.edk iDe Stadt tha rieh neei egroß ncaheC vat.nre !echSda