Geilenkirchen: Königsvogelschuss: Manfred Mengeler trifft ins Schwarze

Geilenkirchen: Königsvogelschuss: Manfred Mengeler trifft ins Schwarze

Am Donnerstag sah die St.-Aegidius-Schützenbruderschaft Kreuzrath die Gewitterfront regelrecht an sich vorbei ziehen, und so konnte der Königsvogelschuss am Nachmittag ohne Störungen stattfinden.

Traditionell findet das Königsvogelschießen an der alten Schule statt und ist ein Zuschauermagnet. Erneut verfolgten viele das Schützentreiben, und bereits nach dem 87. Schuss hallte der Jubelschrei durchs Gelände.

Manfred Mengeler hatte Kimme und Korn bestens eingestellt und ließ den Holzvogel zu Boden segeln. Manfred Mengeler ist nach 1999 und 2003 bereits zum dritten Mal König der Bruderschaft. Erster offizieller Auftritt des Königspaares Manfred und Andrea Mengeler ist die Kirmes am Wochenende 19. und 20. August, hier feiert Kreuzrath seine Jahreskirmes.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung