Geilenkirchen: Kita-Kinder schwitzen für ihr Außengelände

Geilenkirchen: Kita-Kinder schwitzen für ihr Außengelände

Mit bunten Zetteln um den Hals laufen die Kinder der Kindertagesstätte St. Theresia Palenberg über den Parkplatz vor der Palenberger Sporthalle. Mit viel Ehrgeiz schaffen sie noch eine weitere Runden des Hindernisparcours. Ihr primäres Ziel: So viele Stempel mit Tiermotiven wie möglich auf ihrem Laufzettel und am Ende eine Urkunde und eine Medaille. Doch das große Ziel der gesamten Kita ist Geld für ein neues Außengelände.

Im Voraus haben die jungen Läufer eigene Sponsoren gesucht. Neben den Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln waren auch Firmen bereit, die Kinder zu unterstützen. Für jede erlaufene Runde zahlten die Sponsoren einen kleinen Betrag.

Doch nicht nur für die Finanzierung des Außengeländes sind die Kleinen verantwortlich: „Die Kinder entscheiden selbst in einer Art Kinderparlament, welche Geräte angeschafft werden“, erklärt Marlene Hansen, Ansprechpartnerin der Kita St. Theresia. Der erste Sponsorenlauf der Kindertagesstätte ist mit einem Sommerfest verbunden. Während die etwa fünfzig Kinder in drei Gruppen auf dem benachbarten Parkplatz laufen, verkaufen Eltern und Erzieherinnen im Hof der Kita Getränke, Popcorn und Waffeln oder grillen für alle Gäste.

(nika)
Mehr von Aachener Zeitung