Übach-Palenberg: Kinder proben für Weihnachsmusical

Übach-Palenberg: Kinder proben für Weihnachsmusical

Handys haben in der Kirche nichts verloren. Doch sobald die Proben vorbei sind, blinken und klingeln draußen auf der großen Treppe vor der Pfarrkirche St. Dionysius Übach am Kirchplatz die kleinen, ständigen Begleiter. Klar, was da gesprochen wird. „Kannste mich abholen? Sind grad fertig!”, hören wir von der einen Seite.

Auf der anderen tauschen gerade zwei Mädchen die neuesten Nachrichten aus, und etwas weiter unten wird unüberhörbar die mp3-Funktion genutzt. Doch was die 43 Kinder und Jugendlichen des Kinder- und Jugendchores der Pfarre St. Dionysius, die meisten davon sind übrigens Mädchen, eint, ist ihre gemeinsame Arbeit an dem Weihnachtsmusical „Sonderbar”.

Das Stück mit dem eigenwilligen Namen stammt aus der Feder von Gaba Mertins, deren erstes Weihnachtsmusical „Freude, Freude” schon viele hunderte Mal im deutschsprachigen Raum aufgeführt wurde. 2006 veröffentlichte sie den Nachfolger, der nun von der Schar junger Christen in Übach einstudiert wird.

Unsere Zeitung hat die Proben besucht. Unter der hervorragenden Leitung von Herbert Günther haben sich die jungen Menschen gefunden und sind für das Stück zur Gemeinschaft gewachsen. Der Inhalt ist relativ schnell erzählt, alles dreht sich nämlich um die Geschehnisse damals, vor über 2000 Jahren, bei der Geburt Christi.

Mit schön einstudierten Spielszenen und neun eingängigen Liedern wird auf leicht verständliche Art und Weise das Geheimnis um Jesus Christus und seiner Ankunft auf Erden erhellt.

Mehr von Aachener Zeitung