Gangelt: Junge Feuerwehr-Anwärter in Gangelt ausgebildet

Gangelt: Junge Feuerwehr-Anwärter in Gangelt ausgebildet

Um am aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr teilnehmen zu können, muss jede Einsatzkraft Grundlehrgänge besuchen. Der erste Teil der Ausbildung fand für 16 Anwärter in einem 72-stündigen Lehrgang im Feuerwehrgerätehaus Stahe-Niederbusch statt.

Wichtiger Bestandteil waren lebensrettende Sofortmaßnahmen, darüber hinaus standen Rechtsgrundlagen, Knoten und Stiche, die Handhabung von Leitern, Unfallverhütungsvorschriften und die technische Beladung von Feuerwehrfahrzeugen auf dem Lehrplan.

Neben Teilnehmern der Freiwilligen Feuerwehr Gangelt nahmen zwei Angehörige der Werkfeuerwehr SIG Combibloc an der Ausbildung teil. Der zweite Teil der Grundausbildung wird voraussichtlich im nächsten Jahr stattfinden.

Diese Anwärter bestanden den ersten Teil der Grundausbildung: Tom Fiegenschuh, Lars Jansen, Jan-Pascal Oitmann (alle Löscheinheit Stahe-Niederbusch), Thomas Janßen, Jost Wienen, Martin Errens, Tim Lenzen (alle LE Schierwaldenrath), Jens Buchkremer, Tobias Jansen, Jürgen März (alle LE Birgden), Lars Sentis, Kai Lorenz, Tobias Schreiter (alle LE Gangelt), Tommy Kücklich (LE Breberen), Jasmin Gregorz, Lars Esser (Werkfeuerwehr SIG Combibloc).

Mehr von Aachener Zeitung