Übach-Palenberg: Jugendliche werfen Steine auf Zug: Zeugen gesucht

Übach-Palenberg: Jugendliche werfen Steine auf Zug: Zeugen gesucht

Die Bundespolizei sucht nach mehreren Jugendlichen, die am 30. Juni an der Wurmtalbrücke Steine auf einen vorbeifahrenden Zug geworfen haben. Die Jugendlichen haben durch ihre Tat nicht nur sich, sondern auch vorbeigehende Passanten gefährdet, da Gesteinssplitter durch die Luft flogen.

Umherfliegende Gesteinsstücke können durch die enormen Kräfte und Geschwindigkeiten zum Teil wie Pistolengeschosse wirken.

Nach Angaben der Bundespolizei hatten die Jugendlichen an dem Donnerstag gegen 12.35 Uhr Steine auf einen Zug geworfen. Die Tathandlung könnte den Straftatbestand des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr erfüllen. Darauf stehen nicht Geldstrafen, sondern auch Freiheitsstrafen.

Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise können unter der bundesweiten Hotline der Bundespolizei gemacht werden: 0800/6888000.

(red/pol)