1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Bei der AWO geben Kinder den Ton an: Interkulturelles Rahmenprogramm am Thementag „Musik“

Bei der AWO geben Kinder den Ton an : Interkulturelles Rahmenprogramm am Thementag „Musik“

Irgendwann war auch das letzte Streifchen Klebeband verbraucht, das internationale Buffet verputzt, und alle Erzieherinnen der AWO-Kindertagestätte Geilenkirchen waren rechtschaffen müde und überaus zufrieden.

Der Thementag unter dem Motto „Musik, bei uns geben die Kinder den Ton an“, zu dem die AWO-Kita eingeladen hatte, war von den Eltern überaus gut angenommen worden. Die Kinder hatten viel Freude beim Musizieren, Basteln von Gitarren mit ganz viel Klebeband, beim Aufführen eines kleinen Stückes und bei Spielangeboten rund um die Musik. Auch die Eltern machten fleißig mit. Nicht nur beim Basteln und Spielen zusammen mit ihren Sprösslingen, sondern auch bei der Gestaltung des Buffets hatten die Erziehungsberechtigten ganze Arbeit geleistet. Eltern aus 17 Nationen bringen ihre Kinder in die AWO-Kita am Beamtenweg, entsprechend vielfältig fielen die Speisen aus, die aufgereiht im Foyer des Kindergartens auf die hungrigen Besucher warteten, die sich zuvor der Musik in ihrer ganzen Vielfalt gewidmet hatten.

Ingrid Grein und Stefanie Altmann, die Einrichtungsleiterinnen der AWO Kindertagesstätte, hatten zusammen mit ihrem Team den Thementag mit großer Sorgfalt vorbereitet.

Zum interkulturellen Rahmenprogramm gehörte nicht nur das verlockende Buffet, sondern auch eine orientalische Teestube, in der die Besucher kurz verschnaufen konnten, bevor es weiter ging zur nächsten der insgesamt sechs Stationen des Thementags Musik.

Mit Tanja Volkmer und Yulia Logvinova verfügt die Kindertagesstätte über zwei Mitarbeiterinnen, die eine Zusatzausbildung im Bereich der Musik absolviert haben. Denn nicht nur beim Thementag, sondern das ganze Jahr über ist die Hinführung der Kinder zur Musik ein zentrales Thema in den Lernwerkstätten der Kita. Besonders in der Lernwerkstatt „Liedergarten“ wird Wert gelegt auf die persönlichkeitsfördernden Aspekte der Musik.

Am Geilenkirchener Klaviersommer hatte sich die AWO-Kita in diesem Jahr beteiligt, mit einem eigenen musikalischen Programm zur Einstimmung auf den Klaviersommer und dem Besuch der Kinder bei den Lunchkonzerten in der Kreissparkasse. Der Musik konnten sich die Kinder zusammen mit Eltern, Oma und Opa beim Thementag auf ganz vielfältige Art und Weise annähern.

Einige Kita-Kinder hatten eine Klanggeschichte vorbereitet, die nun vor großem Publikum zur Aufführung gelangte. Erzählt wurde die Froschgeschichte mit dem Kamishibai. Das Kamishibai ist eine kleine Bilderbuchbühne, die kleinen Kindern das Mitverfolgen der Geschichte erleichtert. Die Aufgabe der Kita-Kinder bestand in der musikalischen Begleitung der Froschgeschichte, eine Aufgabe die bravourös trotz etwas Lampenfieber gemeistert wurde.

Beim Musikkarussell wurde das Lied „Auf der Kirmes“ aufgeführt. Aufführende waren Eltern und Kinder unter Anleitung zweier Erzieherinnen. Alle miteinander sangen und fuhren gleichzeitig in Gedanken auf der Achterbahn — eine Aktion die viel Spaß machte und ganz schön hungrig. Das Gitarrenbauen aus Schuhkartons konnte von Groß und Klein gemeinsam bewerkstelligt werden. Es entstanden schöne Instrumente aus Schuhkarton, Papprollen, Bindfäden und ganz viel Klebeband.