1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Schüler für Politik begeistern : Inspirationen für weitere Demokratie-Projekte

Schüler für Politik begeistern : Inspirationen für weitere Demokratie-Projekte

In der Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden fand jetzt die siebte Lernstatt NRW des Förderprogramms „Demokratisch Handeln“ statt. Dabei werden jedes Jahr die Einreichungen des bundesweiten Wettbewerbs präsentiert.

Mit 39 Projekten aus NRW waren 2019 so viele Projekte wie noch nie vor Ort vertreten. Eines dieser Projekte wurde von dem Demokratiekurs CMG unter der Leitung von Christoph Schlagenhof eingereicht. Unter der Überschrift „Demokratie auf dem Stundenplan“ haben die Übach-Palenberger Gymnasiasten Feico Supheert und Paula Hausmann (beide aus der Klasse 9b) mit einem eigenen Stand den Demokratie-Förderkurs mit seinen unterschiedlichen Projekten vorgestellt.

Dabei wurde besonders das Projekt „Kuchen-Talks“ hervorgehoben, das bereits zweimal seit Bestehen des Förderkurses stattgefunden hat. Auch in diesem Jahr wurde die Lernstatt von der Bildungsministerin, Yvonne Gebauer, besucht. Diese nahm sich viel Zeit, um mit den Jugendlichen über alle Projekte ins Gespräch zu kommen.

Das CMG aus Übach-Palenberg hat sich mit einem eigenen Stand auf der Lernstatt NRW präsentiert. Foto: Lisa Bischoff

Anschließend wurden verschiedene Forderungen an sie übergeben, die die Schülerinnen und Schüler zuvor in Kleingruppen zusammengetragen hatten.

Neue Impulse

Am zweiten Tag der Veranstaltung fanden verschiedene Workshops statt. In dem Workshop „Vielfalt – Ganz schön queer!“ hat sich die Übach-Palenberger Delegation mit verschiedenen Übungen dem Thema sexuelle Vielfalt angenähert und einige Inspirationen für zukünftige Projekte am CMG sammeln können. „Wir haben wieder einige neue Impulse und Projektideen mitgenommen, die wir nun realisieren wollen“, waren sich die Kursteilnehmer einig.