1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Insolvenzverwalter zieht bei der Durocas GmbH ein

Kostenpflichtiger Inhalt: Übach-Palenberg : Insolvenzverwalter zieht bei der Durocas GmbH ein

Die Übach-Palenberger Durocas GmbH hat Antrag auf Insolvenz gestellt. Bereits vergangene Woche trat die Firmenleitung des Kunststoffspezialisten an das Amtsgericht in Aachen heran. Dieses bestellte daraufhin Rechtsanwalt Dr. Claus-Peter Kruth als vorläufigen Insolvenzverwalter — und der wiederum machte die neue Situation bei der Firma am Montag öffentlich. Nun läuft ein sogenanntes Insolvenzeröffnungsverfahren.

eiD raoDscu bHGm aht iernh Stiz in eimen heer rnhucsebianen iemFberägendu in der s-ßf,r.Fiteeafian.e-RWS härcsg ebegngreü edr aMllielFndi-a.Dsco nuRd 010 Mrtaiteiebr isdn drto fäe.itgsthbc hIre hBagzenul teümbmnir nun rläugvoif ied draBsneuguten rüf eirbAt. rtlowazlnrseInveve ,Kruth tseslb ieTl red Kaeziln rnAsed ,trPaner carvteshff hsci zrteiuz imemgeans itm neemi aTme niene Ücbbeikrl rüeb edi nS.tiaiuto Auf sasBi niseer pfnhuElgme wrdi sda cAghetirtsm rabdeür cneedht,seni ob iachstäclht eni evorlreenzIfvnshan nöefretf driw — ni der gelRe htgeeshci sda chna drnu rdei oe.antMn nI dmeies lleaF rdüwe dsa etnehnemUrn frü eenin ekaufrV an enien sIenvrto tif amct.ehg öncUshne nelvrttAiae werä ied nßuecglhS.i tiiPvso tmmtsi ahswntetlcRa urtKh ibgls,an dssa Kndenu ndu Leaifernnte ihm isgetnalrsii tä,ehnt wieetr mit sucoarD sinrmmabneetaeuz zu ollwen, ißle re ma nMgato s.sewin

Dei Farim eudwr 4919 in hebRchani asl Dsorcau ebegpwSealiez mGbH gtedrnüg.e 9691 etgflo ide hmanrebÜe crduh dBren Müz,n der sib eetuh fsetäsnrfcgüherehd rlsflsctheeGae ist. hrI skaeAmtrfubngepu erietbcsbh raucoDs mti gieeenn Wtreon mti nktgEuiw,l„nc kdtnPiooru und irbtreVe ovn heicnchnets drkPuotne uas chieltenainlctmsh- liMenrae“ati. enNbe mde Ügh-cleeabbarrnPe tHzspuita nezhäl cehnrTteoesatflehcslg in kxioMe udn esTiechnch zum tUnn.emneerh

eiD ürGden üfr ied clgeeSfhi,a in ide das eUrehnmtnne bofeafnr agenert ,tis rnwae ma anMgto dreew ürbe ned ienäofvlgur searzvrlnInoeetvlw onhc erbü ide mraFi bsetsl in ufngrhEar zu innebrg.