Geilenkirchen: In Vorgarten gefahren und dann geflüchtet

Geilenkirchen: In Vorgarten gefahren und dann geflüchtet

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein unbekannter Autofahrer in der Rheinstraße von der Fahrbahn abgekommen, durch einen Vorgarten gefahren und erst an einer Hauswand zum Stehen gekommen.

Dabei wurden Buschwerk und Hauswand beschädigt. Der Fahrer setzte seinen Wagen zurück und fuhr, ohne sich weiter um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, in Richtung Nahestraße davon.

Der Vorfall muss sich zwischen 19 Uhr abends und 8 Uhr morgens abgespielt haben. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer. Wer Hinweise zum Fahrer oder dem Fahrzeug geben kann, das im Frontbereich Unfallschäden aufweisen müsste, wende sich bitte unter der Rufnummer 02452/9200 an das Verkehrskommissariat in Heinsberg.

Mehr von Aachener Zeitung